Excite

Whatsapp: Die Emoticons und ihre wahre Bedeutung

Emoticons (oder auch Emoji) werden häufig beim Texten von SMS oder Mitteilungen via WhatsAPP verwendet, um unsere Stimmungen zu kommunizieren. Aber die Bedeutungen werden oft falsch interpretiert und die Emojis entsprechend falsch eingesetzt. Manchmal können die Bedeutungen der kleinen Gesichter auch in den verschiedenen Ländern und Kulturen variieren. Sind Sie neugierig? Wollen Sie wissen, was die wahre Bedeutung der Emoticons bei WhatsApp ist?

Hier finden Sie eine Reihe von Emojis, deren wahre Bedeutungen Sie vielleicht noch nicht kannten. Also, seien Sie aufmerksam!
Emoticon mit einem Lächeln und rosigen Wangen
Haben Sie dieses Emoticon bei WhatsApp als Zustand der Zufriedenheit und Freude interpretiert? Klar, das Lächeln deutet darauf hin. Die geröteten Wangen aber sind in Wirklichkeit ein Verweis auf einen Flirt! Die Bedeutung des Emojis geht über ein unschuldiges Lächeln hinaus und beinhaltet einen schelmischen Ausdruck und eine gewisse Verlegenheit. Es handelt sich bei diesem Emotion um eine Art Einladung, mit der anderen Person zu flirten.
Emoticon - Kuss?
Haben Sie dieses Emoticon als Kuss interpretiert und so eventuell auch schon auf WhatsApp versendet? Weit gefehlt - dieses kleine Emoji pfeift! Wenn Sie es also falsch einsetzen, kann das ordentlich misverstanden werden und peinlich enden!
Emoticon - Kuss?
Haben Sie dieses Emoticon als Kuss interpretiert und so eventuell auch schon auf WhatsApp versendet? Weit gefehlt - dieses kleine Emoji pfeift! Wenn Sie es also falsch einsetzen, kann das ordentlich misverstanden werden und peinlich enden!
Emoticon mit breitem Grinsen?
Dieses Emoticon bedeutet nicht, wie oft falsch vermutet, ein verlegenes Lachen, sondern wirklich ein Lachen. Ein ganz echtes, das auch die Augen mit einezieht.
Emoticon mit blauem Tropfen
Das Gesicht mit einem blauen Tropfen, der aus der Nase zu kommen scheint, wird oft mit einer traurigen Stimmung oder einer Krankheit verbunden. Vielleicht haben Sie diesen kleinen Tropfen als eine Träne interpretiert, die über das Gesicht läuft, und es deshalb als trauriges Emoticon verstanden. Zugegeben, das Gesicht lässt einige, sehr unterschiedliche Interpretationen zu. Aber seine wahre Bedeutung ist sehr viel einfacher: Es ist ein Gähnen! Wenn Sie einen besonderen Moment der Langeweile oder Müdigkeit in einer Textnachricht ausdrücken wollen, dann ist dies das richige Emoji.
Emoticon Schnauben:
Sind Sie über etwas verärgert und wollen alle Ihre Enttäuschung oder Wut mit diesem Emoticon in einer Nachricht zeigen? Wir bedauern, Ihnen mitzuteilen, dass Sie dann Ihre wahre Stimmung nicht gesendet haben. Dieses Emoji mit der Luft aus beiden Nasenlöchern bedeutet das genaue Gegenteil: Zufriedenheit, Triumpf und Sieg!
Emoticon Schnauben:
Sind Sie über etwas verärgert und wollen alle Ihre Enttäuschung oder Wut mit diesem Emoticon in einer Nachricht zeigen? Wir bedauern, Ihnen mitzuteilen, dass Sie dann Ihre wahre Stimmung nicht gesendet haben. Dieses Emoji mit der Luft aus beiden Nasenlöchern bedeutet das genaue Gegenteil: Zufriedenheit, Triumpf und Sieg!
Das verzweifelte Emoticon:
Sicher haben Sie dieses kleine Gesicht dazu verwendet, um ein Gefühl der Unzulänglichkeit zu äußern. Oder wenn Sie sich in einer Situation der Verzweiflung oder Trauer komplett entwaffnet fühlen. Aber in Wirklichkeit ist das nicht seine wahre Bedeutung. Dieses Emoticon symbolisiert das Gefühl von Müdigkeit. Achten Sie darauf bei Ihrer nächsten WhatsApp-Nachricht!
Emoticon mit schrägem Mund
Dachten Sie, dieses Emoticon bedeute Langeweile? Oder Enttäuschung? Die wahre Bedeutung dieses Emoticons ist ein Zustand der Unzufriedenheit, Verwirrung oder Störung. Wenn Sie also die nächste WhatsApp-Nachricht schreiben, denken Sie daran!
Emoticon mit gefalteten Händen
Dieses Emoij hat mehr als eine wahre Bedeutungen - je nach Land und Kultur kann es als eine Geste des Gebets verstanden werden, oder als Bitte um Entschuldigung. Wenn Sie dieses Emoticon aber beispielsweise von einem Japaner auf WhatsApp gesendet bekommen, dann bedeutet es "Dank" - nicht "Entschuldigung". Und in wieder anderen Ländern ist dieses Emoticon als "High Five" zu verstehen.
Emoticon mit gefalteten Händen
Dieses Emoij hat mehr als eine wahre Bedeutungen - je nach Land und Kultur kann es als eine Geste des Gebets verstanden werden, oder als Bitte um Entschuldigung. Wenn Sie dieses Emoticon aber beispielsweise von einem Japaner auf WhatsApp gesendet bekommen, dann bedeutet es "Dank" - nicht "Entschuldigung". Und in wieder anderen Ländern ist dieses Emoticon als "High Five" zu verstehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016