Excite

Beidseitige Ausrichtung: Nie mehr Ärger mit dem USB-Stick

Den bisher bekannten USB-Standard gibt es seit 17 Jahren und seit genau so langer Zeit stecken viele Menschen den USB-Stick mit traumwandlerischer Sicherheit erst falsch herum in den Slot, so dass es nicht funktioniert! Das soll bald ein Ende haben, denn wie das USB Implementors Forum jetzt ankündigte, gibt es bald den USB-Standard Typ C, der es erlaubt, den USB-Anschluss in beiden Ausrichtungen in den Port zu stecken.

Apple hat dieses Problem mit dem Lightning Port schon länger gelöst. Nun soll der USB-Standard nachziehen. Allerdings ist noch nicht klar, wie die Anschlüsse dann aussehen sollen. Es könnte sein, dass sie an die Apple Sticks erinnern. Oder aber man hat sich ein völlig neues Verfahren ausgedacht, mit denen man die User dann bald überraschen will.

Einige Infos liegen aber trotzdem schon vor: So soll der neue USB-Stecker sehr flach sein und das Aufladen mit hohen Stromstärken unterstützen. Das wurde beim alten Standard bisher kaum genutzt. Der Grund dafür, dass er sehr flach sein soll, liegt darin, dass er dann besser in portable Geräte wie Handy oder Tablet passt.

Desweiteren soll der Typ C noch einige neue Funktionen beinhalten, die standardisiert werden sollen. So kann der neue USB-Stick zum Beispiel Videos übertragen. Das soll für diesen Standard auch festgelegt werden, teilte das USB-IF mit. Bisher ist aber noch nicht bekannt, ob auch das HDMI-Protokoll über die neuen Sticks geführt wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016