Excite

Baut Facebook ein eigenes Handy?

Angeblich soll der Marktführer unter den sozialen Netzwerken jetzt auch unter die Handybauer gehen, denn es kursieren Gerüchte im Internet, dass Facebook demnächst mit einem eigenen Smartphone auf dem Markt drängt. Das Unternehmen von Macher Mark Zuckerberg dementiert aber noch.

Streng genommen baut Facebook kein Handy, sondern steuert die Software zu einem Smartphone bei. Das Gehäuse soll ein Drittanbieter liefern. Das jedenfalls will das Magazin Techcrunch erfahren haben und beruft sich dabei auf Insiderquellen. Facebook soll massiv auf den Smartphone-Markt drängen.

Und zwar aus gutem Grund. Soziale Netzwerke wie Facebook sind daran interessiert, immer mehr Leute an sich und ihre Seite zu binden. Also wollen sie an die Kontaktdaten aus Handys. Und die bekommt man nur über das Betriebssystem. Und angeblich habe Facebook zwei Experten damit beauftragt: Joe Hewitt und Matthew Papakipos. Hewitt entwickelte Firefox mit und Papakipos war Leiter des Google Chrome OS-Teams.

Wettbewerbsfähigkeit sei laut Techcrunch das Stichwort, warum Facebook nun eigene Smartphones herstellen möchte. Angeblich glaubt Mark Zuckerberg, dass es auf Dauer nicht reichen würde, nur Facebook-Apps für iPhones und Android-Handys anzubieten. Facebook hat jedoch den Bericht, dass sie an einem eigenen Smartphone arbeiten würden, dementiert und meldete stattdessen, dass Hewitt und Papakipos am Projekt INQ1 arbeiten würden, ein auf soziale Netzerke spezialisiertes Handy.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016