Excite

Apples neues Betriebssystem OS X Snow Leopard ist da

Während sich Microsoft regelmäßig selbst darin übertrifft, den Termin für ein neues Windows-Betriebssystem ständig nach hinten zu korrigieren, bringt Apple scheinbar immer im Zweijahres-Takt ein neues OS X auf den Markt. So auch jetzt wieder, wenn der Computerhersteller mit OS X 10.6 Snow Leopard sein neustes Update aus dem Hut zaubert.

Nach weniger als zwei Jahren also heißt es einmal mehr Runderneuerung – oder zumindest fast, denn die Änderungen im Vergleich zum Vorgänger Leopard (OS X 10.5) sind eher versteckte und schlummern unter der Haube. Sie betreffen in erster Linie Geschwindigkeit, Sicherheit und Kompatibilität.

So soll laut Angaben von Apple der neue Schnee-Leopard insbesondere beim Herunterfahren, Booten und beim Aufwachen aus dem Stand-By Modus deutlich an Geschwindigkeit zugelegt haben. Und auch die Installation des neuen Betriebssystems – so Apple – benötigt nur die Hälfte der Zeit seines Vorgängers.

Zudem gibt sich Snow Leopard reichlich schlanker als alle seine OS X-Vorgänger. Einerseits belegt das installierte System nur 50% der Festplattenkapazität von Leopard, und einmal installiert, komprimiert sich das System so, dass es noch einmal 7 GB zusätzlichen Speicher frei gibt.

Und auch für Firmen soll Apples neusten Produkt jetzt attraktiver werden. Da das Betriebssystem nun endlich Microsoft Exchange unterstützt, sind keine umständlichen Installationen mehr notwendig, wenn Kontakte und Emails aus Outlook oder iCal unter einander ausgetauscht werden sollen.

Wer das neuste Betriebssystem lediglich als Update auf eine bestehende Leopard-Version erwerben will, zahlt im Apple-Store gerade einmal schlappe 29 Euro. Wer eine noch ältere OS X-Version wie Tiger besitzt, der muss schon etwas tiefer in die Tasche greifen und 169 Euro auf den Tisch legen. Und wer sich jetzt ärgert, dass er vor ein paar Wochen noch einen Mac mit Vorgängerversion erworben hat (Stichtag 8. Juni), kann beruhigt sein – für 8,95 Euro gibt es den Snow Leopard nachträglich installiert.

Quelle: Computerbild.de
Bild: Apple.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016