Excite

Apple: Wie geht es nach dem Tode von Steve Jobs weiter?

Der Name Steve Jobs war immer fest verbunden mit innovativen Ideen und genialen Entwicklungen der von ihm mitgegründeten Firma Apple. Nun hat der ehemalige CEO des Konzerns aus Cupertino den Kampf gegen den Krebs verloren. Seine Unternehmenskultur der Innovation soll auch nach Jobs' Tod fortgeführt werden.

Viele User der Apple-Geräte fragen sich nun, wie es mit dem Konzern jetzt weitergeht. Aber Branchenexperten und Insider wussten schon immer, dass der Erfolg von Apple nicht allein der Verdienst von Steve Jobs ist. Der Unternehmensgründer hatte nämlich ein Team von fähigen Leuten um sich herum versammelt.

Der neue Unternehmenschef Tim Cook leitete die Geschäfte schon mehrmals, als Steve Jobs sich eine Auszeit wegen Krankheit nahm. Daraufhin stiegen die Aktien sogar auf ein damaliges Rekordhoch. Außerdem sei noch Manager Jonathan Ive wichtig, der für das Design der Apple-Produkte verantwortlich ist, wie der Schweizer Tagesanzeiger schreibt.

Neben diesen beiden wird auch Scott Forstall in Zukunft wichtig sein für Apple. Er betreut die Software der iPhones. Und Marketing-Chef Philip Schiller wird zugetraut, ähnlich innovative und geniale Ideen zu haben, wie Steve Jobs. Apple wird auch nach dem Tode des Firmengründers weiter wachsen, darüber sind sich die Analysten einig.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016