Excite

Apple Programme: Kaum etwas, dass es nicht gibt

Viele Windows-Nutzer begegnen Apple-Rechnern mit Skepsis. Sie wissen oft nicht, welche Programme es für die Rechner gibt. Auch der Irrglaube, dass es die beliebte Bürosoftware Microsoft Office nicht für Apple-Computer gäbe, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Dabei gibt es quasi alles, was es für Windows-PCs gibt, auch für die Computer mit dem Apfel. Außer was Spiele angeht, da sind viele tatsächlich ausschließlich für Windowsrechner programmiert. Aber selbst Windows lässt sich theoretisch auf einem Apple installieren. Doch wer will das schon, schließlich gibt es viele sehr gute Apple Programme, die nur auf Apple-Rechnern laufen.

Jeder, der einen Apple-Computer kauft, bekommt schon eine ganze Reihe an nützlichen Programmen gleich mitgeliefert. Mit iLife bekommt man ein umfassendes Software-Packet. Darin enthalten ist unter anderem iPhoto, ein Bildbearbeitungsprogramm, mit dem man seine Bilder archivieren und kleinere Bearbeitungen vornehmen kann. iMovie dient zum Schneiden und bearbeiten von Filmen und mit Garage Band lässt sich auf einfache Art und Weise sowie erstaunlich professionell eigene Musik produzieren.

Der Heimanwender ist mit den intuitiv zu bedienenden Programmen aus iLife meistens schon gut versorgt. Doch auch professionelle Software wie Photoshop lässt sich problemlos für den Mac erwerben. Apple hat mit seiner Software dabei selbst auch Standards gesetzt, etwa was die Audiobearbeitung mit Logic Audio angeht. Wie erwähnt, läuft auch das Office Packet auf dem Mac und auch Freeware wie Open Office oder Gimp gibt es selbstverständlich für Apple-Rechner. Auch Anbieter von Internetsoftware wie Skype oder andere Chatanbieter haben sich auf die steigende Beliebtheit von Apple Produkten eingestellt und bieten schon lange entsprechende Versionen ihrer Programme an.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016