Excite

Apple Präsentation: Technische Daten von iPhone 6 und iPhone 6Plus, Apple Watch im Überblick

  • Getty Images

Apple präsentierte am gestrigen Dienstag sein neues Smartphone-Flaggschiff iPhone 6 wie erwartet in zwei Varianten – das iPhone 6 als 4,7 Zoll-Version und das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll-Bildschirm. Verkaufsstart von iPhone 6 in Deutschland ist Freitag, der 19 September 2014. Ausserdem wurde die Apple Watch vorgestellt

Wenn es auf den Herbst zugeht, dann erwarten viele Tech-Fans die Präsentation der neuen Produkte von Apple, diesmal waren es wie angekündigt das neue iPhone 6 und die Apple Watch, die nicht wie erwartet iWatch heißt. Dieser Name war dem Computerriesen aus Cupertino dann wohl doch zu heikel, würde es doch übersetzt "ich beobachte" heißen.

Die Apple Watch

Firmenchef Tim Cook kündigte eine Revolution der Armbanduhr an. "Wir glauben, dass dieses Gerät neu definieren wird, was die Menschen von einer Armbanduhr erwarten", meinte er. Der Bildschirm der Apple Watch ist viel kleiner als die eines iPhones. Deswegen wurde in Cupertino eine völlig neue Art der Bedienung entwickelt.

Auf der Uhr werden die Apps mit runden Symbolen angezeigt. Sie kann Kurznachrichten anzeigen und bietet dem Träger Gesundheitsdaten. Selbst der typische Drehknopf an der Seite ist integriert worden. Demnächst können also alle Apple-Fangirls und -boys eine Uhr von ihrer Lieblingsmarke tragen. 349 Dollar soll sie kosten und ab Anfang des nächsten Jahres soll sie in den Läden liegen.

Die technischen Daten für iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Überblick:

Dazu wurden die neuen Smartphones iPhone 6 und iPhone 6Plus vorgestellt. Und Apple hat sich nun den Android-Geräten angenähert, denn die Bildschirme sind mit 4,7 und 5,5 Zoll bedeutend größer als bei den Vorgängermodellen. Bisher weigerte man sich dagegen, doch nun ist man wohl beim Apfel-Konzern eingeknickt. Das neue iPhone 6 ist aber nicht nur größer, sondern auch schlanker. Es ist nur noch 6,9 Millimeter dick, das iPhone 6 Plus misst 7,1 Millimeter.

Die 5,5 Zoll-Variante kommt in der bisherigen Farbgebung, also in Gold, Silber und Spacegrau auf den Markt.

Das iPhone 6 kommt mit einem A8 Chip, der 50 mal schneller sein soll, als das erste iPhone. Der A8-Chip ist also ein wahres Kraftpaket, er arbeitet mit insgesamt 2 Milliarden Transistoren, welche auch 50 Prozent mehr Grafikleistung ermöglichen.

Die Displays mit 1334 x 750 (iPhone 6) bzw. 1920 x 1080 Pixel (iPhone 6 Plus) haben eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten, so wie bei einem HD-Fernseher. Käufer des iPhone-Phablets können sich zudem über einen optischen Bildstabilisator freuen.

Eine Schwachstelle war bisher die Akku-Leistung - nach Angaben von Marketingchef Phil Schiller hat sich diese bei dem neuen iPhone 6 aber deutlich verbessert.

Eine spektakuläre Neuheit ist wohl, dass man das iPhone nun wie eine Kreditkarte nutzen kann. Mehrere große Kreditanbieter kooperieren dafür mit Apple.

Die Preise für iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Die Preise liegen bei 199 Euro für das iPhone 6 in der 16 GB-Variante mit einem 2-Jahresvertrag, die 128 GB-Version kostet 399 Euro. Das Phablet iPhone 6 Plus wird teurer: 299 Euro kostet es in der 32 GB-Variante mit einem 2-Jahresvertrag und 499 Euro in der 128 GB-Version.

Ohne Vertrag kostet das iPhone 6 ab 699 Euro in der kleineren 16 GB-Version. Ein 32 GB-Modell entfällt hier, die nächstgröße 64 GB-Variante kostet 799 Euro. iPhone 6-Käufer müssen für das größte Modell, die 128 GB-Version 899 Euro hinlegen. Das iPhone 6 Plus kostet in den jeweiligen Varianten 100 Euro mehr - für die Maxi-Version mit 128 GB sind also stolze 999 Euro fällig.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016