Excite

App Store für Mac OS X ist eröffnet

Apple hat nun seinen neuen App Store für Mac OS X 10.6.6 eröffnet. Ab sofort können Applikationen für das neueste Update des Mac Betriebssystems herunter geladen werden. Die Vielfalt der Anwendungen ist groß. Aber es gibt schon den ersten Ärger wegen Nachlässigkeiten.

Auch die Bandbreite der Apps ist riesig. Apple verkündete laut der Technik-Website zdnet.de, dass derzeit mehr als 1.000 kostenlose und kommerzielle Applikationen für Mac User zur Verfügung stehen. Sie reichen von Anwendungen im Bereich Bildung, Lifestyle und Sport bis Spiele und Design.

Die Apps kommen nicht nur von Fremdanbietern, sondern auch von Apple selbst. Das Software-Unternehmen bietet beispielsweise iPhoto, iMovie und das Musikproduktionsprogramm Garage Band für 11,99 Euro an. Pages, Keynote und Numbers gibt es für jeweils 15,99 Euro. Wer den Bildeditor Aperture 3 nutzen möchte, muss 62,99 Euro zahlen.

Allerdings meldet Heise, dass schon die ersten Raubkopien der Apps aufgetaucht sind. Der Schutz, den Apple bietet, ist wohl zu schwach, was sich Raubkopierer zunutze machten. Bekanntestes Opfer: Der Software-Hersteller Rivio mit seinem Spiel 'Angy Birds'. Es dürfte trotzdem sicher sein, dass die Mac User den neuen App Store für Mac OS X 10.6.6 ausgiebig nutzen werden.

Bild: Wikipedia, Screenshot Blog Zath

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014