Excite

Anonplus gehackt: Hacker bekriegen sich gegenseitig

Nachdem mehrere Hackergruppen seit vielen Wochen großen Schaden mit Hackerangriffen auf verschiedene Websites anrichten, scheinen nun Kämpfe unter den Hackern los zu gehen, türkische Cyberpiraten haben Anonplus, das anonyme Social Network von Anonymous, geknackt.

Hacker scheinen nicht unbedingt an einem Strang zu ziehen, jedenfalls ist die türkische Gruppe Akincilar mächtig sauer auf Anonymous. Sie hackten sich auf das Social Network Anonplus ein und verunglimpften das Anonymous-Logo. Dazu setzten sie den Spruch: 'Wir sind TURKYE. Wir sind AKINCILAR. Dieses Logo passt besser zu euch. Wie könnt ihr es wagen, euch gegen die Welt zu erheben? Glaubt ihr wirklich, ihr wärt das Osmanische Reich?'

Was es mit all dem auf sich hat, könnte der Blog Gizmodo erklären. Dort wird ein türkischer Leser zitiert, der schrieb, dass der Angriff eine Racheaktion für den Hack der türkischen Regierungs-Website ist. Den hatte Anonymous zu verantworten. 'Akincilar' ist dabei ein Terminus, der so viel wie 'Osmanischer Angreifer' bedeutet. Der Gizmodo-Leser meint, dass die türkischen Hacker die Anonymous-Aktion als Angriff auf Land verstanden haben mussten. Und sie hätten dann mit 'ihren ganzen nationalistischen Gefühlen' zurückgeschossen.

Angeblich habe Anonymous schon damit begonnen, Anonplus wieder herzustellen. Und nun brandet auch noch gruppenintern ein Streit auf. Angeblich habe ein Anonymous-Mitglied auf Twitlonger gepostet, dass einige Aktivisten der Gruppe den Sinn und Zweck von Anonplus missverstanden hätten. Es solle ein soziales Netzwerk ohne Angst vor Zensur sein. Es sieht so aus, als ob sich die Hacker in Radikale und Gemäßigte teilt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016