Excite

Angriff auf Apples iPad mit neuer Android-Version

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas wird zum Großangriff auf das iPad von Apple mit Hilfe von Honeycomb geblasen, denn viele Firmen versehen ihre neue Tablets mit der Android-Erweiterung von Google. Der Tischcomputer wird der Computer der Zukunft werden, das jedenfalls erwarten Experten in diesem Jahr.

Denn 2011 sollen weltweit 50 Millionen Tablets über den Ladentisch gehen. Die neuesten Modelle werden ab dem 6. Januar auf der CES in Las Vegas vorgestellt. Der Marktführer selbst bleibt allerdings außen vor. Apple wird wie schon in den Jahren zuvor, nicht bei der Consumer Electronics Show vertreten sein.

Dafür hat Lenovo angekündigt, mehrere Tablets im US-Zockerparadies vorzustellen. Die Tischcomputer werden in verschiedenen Preisklassen erscheinen. Insider vermuten, dass die Tablets mit Googles neuer Android-Version Honeycomb betrieben werden. Das für Tablets optimierte Betriebssystem ist zwar noch nicht offiziell vorgestellt, soll aber jetzt schon auf vielen Tablets laufen.

Honeycomb stellt höchste Ansprüche an die Hardware, berichtet die Website pcmag.com. Ein ARM-Cortex-A9-Doppelkern-Prozessor und eine Bildschirm-Auflösung von mindestens 1280 x 720 Pixeln sollen Standard bei der neuen Android-Version sein. Dies erfüllt aber bisher nur Nvidias Tegra 2. Und trotzdem setzten große Firmen wie LG, Samsung, Toshiba, HTC und Motorola auf Honeycomb, wie sie auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas präsentieren werden.

Bild: Screenshot netbooknews.de, Website CES

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016