Excite

Angelina Jolie (fast) bei Twitter

Bald wird es auch Kurznachrichten von Angelina Jolie geben, denn die Schauspielerin hat sich einen Twitter-Account einrichten lassen. Bislang kann man der Schönen aber noch nicht followen: Dieser Benutzer hat seine Tweets geschützt. Unter dem Kürzel @AngelinaJolie herrscht also momentan noch Funkstille, obwohl er schon in 28 Twitter-Verzeichnissen gelistet wird.

Wie der Online-Dienst US Magazine berichtet, habe Jolie ihrem Team aufgetragen, den Account einzurichten, damit niemand anderes ihren Namen benutzen kann. Allerdings war genau das schon geschehen und so ließ, wie eine Quelle weiter berichtet, Angelina kurzerhand den Account schließen und für sich blockieren. Tatsächlich können Promis mittlerweile ihre Konten verifizieren lassen, damit Fans nicht auf Betrüger hereinfallen.

Erst später im Jahr soll Angelina tatsächlich ihren Twitter-Account auch benutzen wollen und für Leute freigeben, die ihre 140-Zeichen Updates verfolgen wollen. Doch worüber wird die Schauspielerin dann plaudern? Über ihren Ehemann Brad Pitt? Die sechs Kinder? Wahrscheinlicher ist es, dass sie das Konto für Promotion nutzen wird, z.B. für ihren aktuellen Kinofilm Salt. Oder aber um auf die diversen Wohltätigkeits-Projekte hinzuweisen, für die sie sich engagiert.

Guter Zweck hin oder her, aber ob Angelina damit ihre Fans auf Dauer bei Laune halten kann? Wahrscheinlich haben sich Tausende schon einmal eine Kurznachricht der Lara Croft-Darstellerin gewünscht. Bei viel beschäftigen Promis twittern auch gerne mal Stilisten, Manager oder andere Leute anstelle der Stars. Möglicherweise wird es bei Jolie ähnlich sein. Bislang kann man aber noch darauf hoffen, dass Angelina Jolie ihr Twitter-Debüt bald selber geben wird.

Bild: angelinajolieweb.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016