Excite

Android punktet auf US-Markt

Android, das Betriebssystem des Suchmaschinenriesen Google, ist stark im Kommen, das zeigen die aktuellen statistischen Werte auf dem US-Markt. Apples System und Rims Blackberry OS liegen zwar noch vorne, aber niemand legte so stark zu wie das Google-Betriebssystem.

Apple darf sich aber auch freuen, denn im November verteidigte iOS seine Führungsposition auf dem US-Markt. Der Blog Nielsen berichtet, dass der Marktanteil um 0,7 Prozentpunkte von 27,9 Prozent auf 28,5 Prozent anstieg. Android dagegen startete viel stärker durch, legte um 3,1 Prozent zu.

Die 25,8 Prozent Marktanteil in den USA reichen aber dort trotzdem nur zu Platz 3. Zwischen iOS und Android konnte sich noch Rims Betriebssystem platzieren. Blackberry OS verlor zwar 1,3 Prozentpunkte. Konnte aber mit 26,1 Prozent den zweiten Platz halten. Statistiker meinen aber, dass diese Platzierungen kaum aussagekräftig sind.

Denn der Abstand zwischen den drei Systemen läge laut Nielsen innerhalb der Fehlerwahrscheinlichkeit. Für Statistiker und Datenberechnungs-Fans bedeutet das, dass Rim also gleichauf mit Apple und Android liegt. Das Rennen sei noch lange nicht entschieden, heißt es in dem Bericht.

Deutlicher wird der Erfolg von Android in den USA, wenn man die Zahlen der Smartphone-User der letzten sechs Monate nimmt. 40 Prozent aller Kunden, die sich im letzten halben Jahr für ein Smartphone entschieden haben, wählten Android. Apple erreichte hier nur einen Marktanteil von 26,9 Prozent, Blackberry OS gar nur 19,2 Prozent. Das bedeutet, dass Android, Googles Betriebssystem, deutlich im Kommen ist, nicht nur auf dem europäischen Markt, sondern auch in den USA.

Bild: Wikipedia 1, 2, 3

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016