Excite

Android 4.2-Release

Der größte Vorteil im Vergleich zu den iOS-Geräten von Apple ist, dass die Android Software von Google nicht nur auf den hauseigenen Smartphones funktioniert. Auch auf den Geräten anderer Hersteller findet sich häufig das Betriebssystem von Google. Somit gelint es dem Softwareunternehmen eine deutlich größere Benutzerbandbreite anzusprechen.

Vor kurzem wurden bereits die neuen Nexus-Geräte vorgestellt, was auch meist die Veröffentlichung eines Upadtes hinsichtlich des Betriebssystems bedeutet. Nachdem Google bereits vor einigen Wochen das 4.2 Update ankündigte wurde dies gestern Abend auch direkt umgesetzt. Endlich war es an der Zeit, dass der Quellcode von Android 4.2 in das AOSP (Android Open Source Project) eingepflegt wurde. Aber auch das Andorid 4.2 und entsprechende Factory Images wurden veröffentlicht.

Leider bedeutet dies für den Otto-Normal - Verbraucher zunächst keine großartige Veränderung. Aber alle Entwickler können sich besonders freuen. Denn die Community von verschiedenen Entwicklern wird in den nächsten Tagen sicherlich besonders hart daran arbeiten, die neue Erweiterung an alle möglichen Tablets und Smartphones anzupassen.

Als besonderen Leckerbissen wird es mit Sicherheit auch bald eine sogenannte "Vanilla"- Version des ganzen geben. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie nur von den Entwicklern designed wurde. Dies macht sich dann besonders am einzigartigen User Interface bemerkbar, welches nicht von Google vorgegeben wurde.

Wenn Sie als Privatanwender nicht länger auf die neue Android Version warten möchten, können Sie sich 4.2 auch als Factory Image direkt auf Ihrem Smartphone installieren. Doch dabei werden alle Daten verloren gehen. Ein vorheriges BackUp ist also dringend anzuraten, damit es zu keinem Datenverlust kommt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016