Excite

Ab jetzt erhältlich: Der Amazon E-Book-Reader Kindle

Bereits in den letzten Jahren sprachen die großen Verlage während der Frankfurter Buchmesse immer häufiger davon, dass die Zukunft des Buches im digitalen E-Book-Reader liegen würde. Auch wenn viele der neuen Technik nicht zutrauen, das haptische Buch oder die Zeitung langfristig und grundsätzlich vertreiben zu können, gehen die Hersteller jetzt in die Offensive.

Als bislang erfolgreichster Anbieter ist nun das überarbeitete E-Book von Amazon – der sog. Kindle auf dem Markt. Und dieses Book hat es jetzt in sich, denn Amazon hat in dem Gerät jetzt ein UMTS-Modul verbaut. So lassen sich von beinahe überall die neusten Bücher und Zeitungen direkt auf den E-Book-Reader laden.

Aber das ist nicht alles, bestellt man den Kindle jetzt über Amazon zur Markteinführung, kann man sich kostenlos über die Server von Amazon mit Büchern versorgen. Zwar fehlt bislang ein richtig großer Verlag unter dem Angebot, insgesamt aber umfasst das Kontingent über 250.000 Titel, die zur freien Verfügung stehen.

Erhältlich ist das nicht einmal einen Zentimeter dicke, formvollendete Gerät bislang ausschließlich über die amerikanische Version von Amazon. Inklusive Versandkosten aus den Staaten und Einfuhrzoll kommt man für den Kindle auf einen Preis von knapp 300 Euro. Wer demnächst also bis zu 1.500 Bücher stets mit sich führen will, für den dürfte der Amazon E-Book-Reader genau das richtige sein.

Bild: Amazon.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016