Excite

Preise für Internet Nutzung im Ausland: Durchblick im Tarife-Dschungel

Wer auf Reisen auf dem neusten Stand sein möchte, sollte die Preise für Internet Nutzung im Ausland kennen. Leider sind die Tarife nicht immer transparent und zeigen deutliche Unterschiede auf je nachdem mit welchem Endgerät man online geht. Nicht selten kamen Reisende in ihre Heimat zurück und fielen aus allen Wolken als sie die Rechnung für die Internetkosten bei ihrem Smartphone sahen.

Wer im Urlaub und auf Reisen das Internet nutzen aber Geld sparen möchte, kann zu der einfachen Variante greifen und ein Internet-Café besuchen. Wem das zu umständlich ist, greift mit seinem Netbook oder Smartphone zu offenen Netzen an WLAN-Hotspots und beschränkt sich auf eine niedrige MB-Anzahl.

Des Weiteren haben Leute, die mit ihrem Handy online gehen, die Möglichkeit, Prepaid-Karten im Land selbst zu kaufen und sich somit eine automatische Kostensperre zuzulegen. Im EU-Ausland sorgt ein sogenannter Cut-Off-Mechanismus dafür, dass die Schuldenfalle nicht zuschnappen kann.

Bei einem Maximalbetrag von 59,90 Euro hört das Surfen auf. Danach muss sich der Kunde bei seinem Mobilfunkanbieter für eine weitere Nutzung freischalten lassen. Jedoch sagt dieser Betrag leider nichts über die Kosten pro MB aus, die der Anbieter berechnet. Wer auf Nummer sich gehen will, informiert sich vor der Ausreise über die MB-Entgelte und checkt regelmäßig seinen Datentransfer.

Wer außerhalb der EU reist, sollte die Preise für Internet Nutzung im Ausland über seinen Mobilfunkanbieter erfragen. Die Mehrzahl der Anbieter haben Reise-Pakete im Sortiment, die für verschiedene Ländergruppen gelten. Die Kosten werden dabei transparent aufgeschlüsselt, so dass man weiß, wie hoch das Entgelt pro Minute und pro MB ist. Allerdings muss man selbst dafür Sorge tragen, dass man sich eine Kostenbremse setzt, wenn man keine bösen Überraschungen erleben möchte.

Oder man greift zu einer Reise-Flat, die man monatlich abschließen kann. Für einen Pauschalbetrag kann man dann unbeschwert im Urlaub surfen. Vodafone bietet diese Reise-Flat schon ab 5,99 Euro pro Monat an. Dann ist man in allen Ländern, mit denen Vodafone ein Abkommen zur Datennutzung abgeschlossen hat, immer online.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016