Excite

Handy online verkaufen bei Ebay oder Ezumo

Seit sich selbst teurere Smartphones bei bisher ausschließlichen Handynutzern einer wachsenden Beliebtheit erfreuen, werden viele eigentlich relativ neue Handys einen neuen Besitzer suchen. Besonders solche Eigenschaften wie Internetfähigkeit und individuelles Personalisieren machen Smartphones der neuesten Generation zu den großen Rennern. Da die technische Entwicklung weiter voranschreitet und neue Mobilfunkgeräte preisgünstiger werden, ist es am besten ein ungenutztes Handy schnell online zu verkaufen.

Preis entscheidet immer über einen erfolgreichen Handyverkauf

Smartphones haben ihren Durchbruch nicht zuletzt dem immer billiger werdenden Internet zu verdanken. Mobilfunkanbieter ermöglichen mit Flatrates das Surfen im Internet. Smartphone-Nutzer werden aufgrund der technischen Neuerungen nicht zum einfachen Handy zurückkehren.

Für viele andere Verbraucher wiederum reicht ein modernes Handy durchaus für den alltäglichen Gebrauch aus. Ein anderer Fakt ist, dass selbst zwei bis drei Jahre alte Smartphones von neuen Entwicklungen technisch überholt werden und für viele Besitzer der Kauf eines Neugerätes ansteht.

Das Internet ist ein riesiger Absatzmarkt für Produkte aller Art und mit seinen speziellen Verkaufsportalen der optimale Ort, um ein Handy online zu verkaufen. Bei vielen Mobilfunkgeräten schreitet die technische Entwicklung im Jahresrhythmus schnell vorwärts. Die für Neumodelle gezahlten Preise lassen sich beim Wiederverkauf älterer Modelle natürlich nicht erzielen. Der Kauf eines gebrauchten Handys ist so die Gelegenheit zum Sparen.

Wer beim Verkauf seines Handys einen guten Preis erzielen möchte, kann das bei gefragten Modellen durchaus realisieren. Im Internet gibt es zwei Geschäftsmodelle, die sich mit dem Handyverkauf beschäftigen. Zum einen sind das Verkaufs- und Anzeigenportale wie Ebay. Der Kunde muss bestimmte Regeln akzeptieren und eventuell als Verkäufer eine Gebühr an Ebay entrichten.

Es gibt auch Online-Portale wie zum Beispiel Handy-Market.com oder Lokal24.de, wo Interessenten (Käufer und Verkäufer) Gesuche und Angebote kostenlos inserieren können. Eine weitere Variante sind sogenannte Ankaufdienste beispielsweise Ezumo.de.

Der Verkäufer bietet sein Handy unter Angabe aller technischen Einzelheiten an. Der Aufkäufer unterbreitet einen Preisvorschlag. Akzeptiert der Kunde das Angebot, muss er das Handy nur noch verpacken und absenden. Nach Erhalt des Handys prüft Ezumo.de das Gerät. Ist alles in Ordnung, wird das Geld zur Überweisung freigegeben.

Sinkende Verkaufspreise auf dem Handymarkt

Ein Handy online zu verkaufen, ist bei Verkaufs- und Ankaufsportalen im Internet sehr einfach möglich. Je hochwertiger und gepflegter die Mobilfunkgeräte sind, desto höher wird ein Verkaufspreis sein. Interessenten sollten sich nach einer Neuerwerbung schnell dem Verkauf eines ungenutzten Handys widmen. Der weitere Wertverfall wird verhindert und Geld kommt außerdem in die Haushaltskasse.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016