Excite

Den Android Kalender neu synchronisieren mit Apps und Co. - So geht's

Es ist unglaublich praktisch, all seine Termine unterwegs dabei zu haben und verwalten zu können. Wer diese Möglichkeit für sich nutzen möchte, kann seinen Android Kalender synchronisieren und so ohne viel Aufwand auf verschiedenen Wegen seine Daten abrufen. Ist der eigene E– Mail–Account bereits mit dem Handy synchronisiert, so wird hier der standardmäßige Kalender bereits genutzt.

Daten richtig exportieren

Wer jedoch einen neuen Kalendertyp nutzt, sollte seine Daten allesamt in das Konto der E–Mail importieren, um alle Termine hier jederzeit finden zu können. Geeignet sind in erster Linie die Konten vom Großanbieter Google Mail, um Android Kalender zu synchronisieren aber auch weitere so genannte Exchange – Konten sind bestmöglich nutzbar. Es gibt verschiedene Apps, die helfen können: Etwa das Outlook von Microsoft zuerst mit Google zu synchronisieren und anschließend das Telefon hier weiter zu verknüpfen.

Ein Austausch der Daten kann über `Exchange – ActiveSync` geschehen und auch bei `Googlemail` wird die Konfiguration automatisch gestartet. Geprüft werden kann der Erfolg der Aktion unter dem Feld `Synchronisierung` im Auswahlbereich `Einstellungen und Konten`. Android hat einen herkömmlichen Kalender, der zwar nicht besonders ausgefallen ist, jedoch absolut für die Terminverwaltung ausreichend ist. Die Systeme beim iPhone oder Android – Handy sind relativ ähnlich in der Gestaltung, doch für eine effizientere Benutzung werden weitere Apps benötigt.

Der Google–Kalender lässt sich am besten mit der App `CalenGoo` synchronisieren. Es ist möglich, die Ansichten hier zu verändern und sich die Termine pro Woche oder Monat zeigen zu lassen. Hier muss man jedoch mit Kosten von 4,53 Euro rechnen. Eine gute App und dazu noch kostenlos ist auch `Business Calendar Beta`, ausgelegt für den Google Kalender.

Automatische Synchronisierung

Mit der Anwendung `gSyncit` hat man als Nutzer ebenfalls die Möglichkeit, seine Daten automatisch zu übertragen ohne einen großen Aufwand zu betreiben. Dazu muss nur der Login zum Googlemail Konto vollzogen werden, dann geht es ganz schnell mit der Aktualisierung der Termine, den Android Kalender zu synchronisieren. Dank der vielen neuen Möglichkeiten der Smartphones ist mal also jederzeit auf dem neuesten Stand.

Quelle: Tecchannel.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016