Excite

90 elf: Das Fußballradio im Internet

In den letzten Jahren schossen die Lokalradiosender wie Pilze aus dem Boden. Unzählige Frequenzen gibt es, die man sich kaum alle merken kann. Aber eine Frequenz kennt zumindest jeder Fußballfan. 90 elf, das Fußballradio. Es ist ganz einfach zu merken. 90 Minuten dauert ein Fußballspiel und elf Mann bilden eine Fußballmannschaft.

    http://www.90elf.de/

Live aus allen deutschen Bundesligastadien

Die Heimat des privaten Hörfunksenders ist in Sachsen. Mit dem Slogan "90elf – Dein Fußball-Radio und Deutschlands Fußball-Radio" ging man vor vier Jahren auf Sendung. Der Sendestart war am 13. August 2008. Im Mittelpunkt des Programms stehen natürlich die 1. und 2. Bundesliga. Aber 90 elf schaut auch über den Tellerrand hinaus. Auch die Champions League, die Europa League und der DFB Pokal werden thematisiert.

Der Sender strahlt ein ganztägiges Programm aus. Highlights sind dabei natürlich die Live-Berichterstattungen aller Spiele der 1. und 2. Bundesliga. Dazu kommen Live-Berichte von ausgewählten Begegnungen der Champions League und der Europa League sowie dem DFB-Pokal. Bei den europäischen Wettbewerben stehen natürlich ganz klar die deutschen Teilnehmer im Mittelpunkt.

Wenn gerade kein Live-Fußball ansteht, wird auch über aktuelle News aus der Welt des Fußballs berichtet. Zwischen den News läuft aktuelle Musik aus dem Bereich Pop/Rock. Wenn es dann aber zum Live-Fußball geht, dann dreht 90 elf richtig auf. Denn viele prominente Stimmen sind dort am Mikro zu hören. Für den Fußball-Radiosender waren zum Beispiel schon Günther Netzer, Thomas Hilgers, Manfred Breuckmann oder Wilfried Mohren am Mikrofon.

Auf der Internetseite des Senders gibt es auch eine Sparte für internationalen Fußball aus Ligen in England, Spanien, Italien, Frankreich oder Türkei.

90 elf auf dem Smartphone

Via Live-Stream kann sich jeder Fußballfan 90 elf auf den Computer holen. Außerdem gibt es seit dem 1. August 2011 die Möglichkeit, das Fußballradio als Digitalradio terrestrisch empfangen zu können. Der Standard ist dann DAB+. Wer ein Smartphone besitzt, kann sich 90 elf-App darauf installieren. Seit 2009 gibt es sie für das iPhone, seit 2011 für Android und seit 2012 für Windows Phone.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016