Excite

3D-Funktion bei YouTube

Nachdem sich YouTube über die Jahre hinweg zur Nummer Eins der Videoportale im Internet hochgearbeitet hat, experimentiert man bei bereits mit einem Stereobildmodus, mithilfe dessen man Videos in 3D angucken kann. Programmiert hat diese Funktion ein Mitarbeiter bei YouTube-Inhaber Google.

Wie die Chip Online berichtet, war das Thema innerhalb eines Forumsbeitrags bei YouTube aufgetaucht. Der Mitarbeiter, der sich YouTubePete nennt, gibt an, Entwickler zu sein und als 20-Prozent-Projekt an dem 3D-Player arbeite. Hier wird klar, dass es eigentlich noch nicht einmal ein offizielles Thema des Videoportals ist, denn Mitarbeiter bei Google dürfen einen Teil ihrer Arbeitszeit auf Projekte verwenden, die für sie persönlich von Interesse sind.

Die 3D-Funktion lässt sich bei YouTube über "yt3d:enable=true" suchen und aktivieren. Da es verschiedene Verfahren für die Realisation von 3D-Bildern gibt, ist auch die Möglichkeit implementiert, zwischen verschiedenen Farbverfahren und Techniken hin und her zu schalten.

Die 3D-Funktion dürfte in Zukunft gerade für die Filmindustrie interessant werden, um durch spezielle 3D-Trailer auf neue 3D-Produktionen aus Hollywood aufmerksam zu machen. Auch hierzulande kommen immer mehr 3D-Filme in die großen Multiplexkinos mit der entsprechenden Ausstattung.

Die 3D-Funktion bei YouTube darf für die nächste Zeit erst einmal als Spielerei betrachtet werden, denn bevor es zu einer vollständigen Einbettung bei YouTube kommt, dürfte noch einiges an Zeit vergehen.

3D-Testvideo bei YouTube

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016